Aussendienstüberwachung

Spesenbetrug, Abrechnungsbetrug, Kilometerbetrug

Beschäftigen Sie ein Team mehrerer Mitarbeiter im Außendienst?
Erkennen Sie einen Rückgang in der Neukundengewinnung, Absatzschwierigkeiten oder erhalten Sie immer häufiger externe Beschwerden über einen Außendienstmitarbeiter?
Vermuten Sie, dass einer dieser Arbeitnehmer Kilometergeldbetrug, Abrechnungsbetrug oder Spesenbetrug begeht? Kontaktieren Sie uns

Erfahrene Detektive unseres Hauses liefern Fragen auf Ihre Antworten durch gezielte Observation und Überwachung. Sie erhalten Klarheit hinsichtlich Dauer der Arbeitszeit, tatsächlichen Kundenbesuchen und Kundenterminen, gefahrenen Kilometern, Dauer von Kundenbesuchen, dem Tagesablauf sowie gemachten Pausen und der Art der durchgeführten Tätigkeiten. Der Detektiv erfasst alle notwendigen Fakten, sodass Sie eine genaue Überprüfung der Reisekosten, der Spesenkosten, der Besuchsberichte etc. vornehmen können.
Das Landesgericht in Köln entschied, dass ein Mitarbeiter welcher durch die Arbeit eines Detektiven hinsichtlich des Arbeitszeitbetruges überführt wurde, gekündigt werden darf. Ein Arbeitszeitbetrug, der gleichzeitig mit dem dringenden Tatverdacht der langfristigen Gleitzeitmanipulation verbunden ist, rechtfertigt eine außerordentliche Kündigung auch wenn ein ordentlich unkündbares Rechtsverhältnis besteht.